Verum index sui et falsi



„Est enim verum Index sui falsi einen“ Schrieber Baruch Spinoza in seinem 74.en Brief an Albert Burgh, mit den Antworten auf diese D flat Brief sind vom 10. September 1675: Für die Wahrheit ist ein Prüfstein Wadenfänger sogar falsch. Ähnliches Aussehen Wadenfänger im zweiten Buch Ethik ist „Sane sicut Lux seipsam einen Tenebre manifestat, sic veritas norma sui ein falsi est“ die wirklich wie das Licht selbst und Dunkelheit offenbart, so stirbt die Wahrheit Norm die mich als falsch stirbt.

Karl Marx kritisierte in seiner ersten veröffentlichten Aufsatz Bemerkung über Neueste preußische Zensurinstruktion Sterben, einschließlich Artikel II Absatz 1, wo die preußische Zensuredikt von 1819.10.18 folgenden Staaten: „Nach diesem Gesetz der Zensur ernst und bescheidener Untersuchung Wahrheit sterben Hindernisse […] „Marx sagte:“?. die Wahrheit als Licht so wenig bescheiden ist, und gegen wen wäre es gegen sich selbst Verum Index sui ein falsi War die Unwahrheit es „?

* Henry Deku: „Wahrheit und Unwahrheit der Tradition. Metaphysische Reflexion. “ Herausgegeben von Werner Beierwaltes. EOS-Verlag, St. Ottilien 1986, ISBN 3-88096-033-X.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.