Zellforschung

Zellforschung ist in aller Munde. Nicht zuletzt weil Klonversuche an diversen Tieren (wir erinnern uns an Dolly das Schaf) erfolgreich waren.

Doch wo sind die Grenzen?

Internationale Vorschriften

Für die Forschung mit humanen embryonalen Stammzellen gibt es weder bei den Vereinten Nationen (UN / UNESCO) noch auf europäischer Ebene (Europarat / Europäische Union) Regelungen, die direkt relevant sind. Auf beiden Ebenen gibt es jedoch Meinungen und Vorschriften oder regulatorische Anstrengungen bezüglich der Anwendung von Klonierungsverfahren beim Menschen. Daher sind diese Dokumente indirekt relevant für die Forschung an menschlichen embryonalen Stammzellen. Von Bedeutung auf der Ebene der Europäischen Union sind auch die Verordnungen des Achten Rahmenprogramms für Forschung und Innovation der Europäischen Union, Horizont 2020, die sich auf die gemeinsame Finanzierung der Forschung mit menschlichen embryonalen Stammzellen beziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.